Das Neueste rund um Damen- und Mädchen-Bereich findest du hier:
*** KLICKE JETZT HIER ***


Artikel zur Historie der TSV Pfersee Damen-Mannschaft:

Damen im Wandel der Zeit

Als 1976 Edmund Palzer mit dem TSV Pfersee Augsburg eine der ersten Augsburger Frauen-Fußballmannschaften gründete, ahnte wohl noch niemand, wie erfolgreich und welchen Nammen mann/frau sich damit  in den folgenden Jahren erarbeitete. Im Juni 1999 ging mit Edi Palzer eine Ära zu Ende, mit dem wir Bayern weit fast alle Titel erringen konnten. Angefangen mit „kleineren“ Meisterschaften, stiegen die Fußballerinnen 1998 bis in die neu gegründete Bayernliga auf. Schwäbische und Bayerische Pokalsiege folgten sowie 5x in Folge die Augsburger Stadtmeisterschaft waren jeweils das berühmte i-Tüpfelchen am Ende der Saison. Im Jahre 2000 hatten wir zum ersten Mal die Chance zum Aufstieg in die Regionalliga. Leider mussten wir aus Kostengründen verzichten. Titel und Meisterschaften, die bis dato nicht errungen wurden, konnten wir in den nachfolgenden Jahren ergattern. Dazu zählte im Jahr 2000 und 2001 der Einzug in die erste DFB-Pokal-Hauptrunde. Talent, Ehrgeiz und viel Trainingsfleiß sind und waren ein Erfolgsgeheimnis in den fast 35 Jahren seit Bestehen unserer Damenmannschaft.

2008/2009 kam es dann zum Highlight der Vereinsgeschichte. Die erste Frauenmannschaft stieg endlich in die Regionalliga Süd auf. Mit Spielen beim Karlruher SC und Vfl Sindelfingen hatten wir somit ein anderes Niveau im Fußballsport erreicht. Leider konnten wir nur für eine Saison die Luft der dritthöchsten Liga im Frauenfußball schnuppern.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des TSV Pfersee ist die Gründung der zweiten Frauenmannschaft durch Edmund Palzer im Jahr 1984. Die erste Teilnahme an der Punktrunde begann 1993. Langsam arbeitete sich die zweite Mannschaft von liga zu Liga hoch und feierte schließlich 2004 die Meisterschaft in der Bezirksoberliga Süd. Dieses Ereignis wurde mit zwei Feiern besiegelt, getreu dem Motto „doppelt gemoppelt hält besser“. Aus unserer zweiten Frauenmannschaft werden stets Talente gefördert, die sich dann in jedes Jahr mit Stolz, junge Nachwuchsspielerinnen aus der Mädchenabteilung als Verstärkung in beiden Teams integrieren.

Mit dem Gewinn mehrerer Welt- und Europameisterschaften durch die deutsche Frauennationalmannschaft stieg der Frauenfußball in unserer Region plötzlich aus dem Schattendasein heraus und genießt nun endlich ein wenig gesellschaftliche Anerkennung. Mit der bevorstehenden Weltmeisterschaft im kommenden Jahr, die unter anderem auch in Augsburg ausgetragen wir, erwarten wir einen neuen Aufschwung im Fußballsport und erhoffen uns dadurch neue fußballbegeisterte Spielerinnen.

Chronik Damen als PDF-Download